Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Therapiemethoden zur Schmerzbehandlung und Neuro-Rehabilitation: tDCS – eine neue, nicht-invasive Behandlungsmethode (WS-25)

    26.10.19 | 16:30 – 18:00 Uhr

    Art der Veranstaltung
    Kongressworkshop
    Veranstaltungsort:
    Marseille 1
    Kategorie:
    medizinische Rehabilitation
    Zielgruppe:
    Physiotherapeuten, Ergotherapeuten
    Teilnehmer-empfehlung

    Masterclass

    Referent:

    neuroCare Group GmbH
    Frau Dr. Ines Mynttinen

    Agenda:

    Die nichtinvasive transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) wird seit zehn Jahren zur Behandlung verschiedener Schmerzsyndrome und zur Unterstützung rehabilitativer Maßnahmen beforscht und gilt als gut verträgliche, schmerzfreie Behandlungsmethode.

    Während der Behandlung wird das Gehirn durch zwei am Kopf angelegte Elektroden mit einem sehr schwachen Gleichstrom stimuliert. Dadurch können Erregbarkeit und Aktivität von Nervenzellen erhöht oder verringert werden. Auf diese Weise kann sich die Zusammenarbeit der Nervenzellen in ihren Netzwerken verbessern. Das Gehirn wird bei Lernprozessen und Umstrukturierung unterstützt. So kann die tDCS die Wirkung etablierter Therapien unterstützen und verstärken.

    Erfolge erzielt die Methode unter anderem bei der Rehabilitation von Motorik, Sprache und Kognition. Für die Behandlung von Fibromyalgie und neuropathischem Schmerz der unteren Extremitäten gilt sie als evidenzbasiert.

    Der Workshop gliedert sich in drei Teile: Der theoretische Teil vermittelt Basiswissen zur nichtinvasiven Hirnstimulation. Hier werden die grundlegenden Wirkmechanismen von tDCS erklärt. Darüber hinaus geben wir einen Überblick über Anwendung und Effektivität der tDCS im Rahmen von Schmerzbehandlungen und Rehabilitation. Dabei betrachten wir die wissenschaftliche Evidenz der Methode und vermitteln Einblicke in die Studienlage zu verschiedenen Anwendungen. Im zweiten Teil berichten Praktiker vom Einsatz der tDCS in ihrem Arbeitsfeld. Sie präsentieren Fallbeispiele und schildern sowohl den Ablauf als auch die Ergebnisse der Behandlung. Hierbei gibt es Gelegenheit, mit den Experten ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Im letzten Teil, der praktischen Übung, erhalten Sie die Möglichkeit, die Handhabung der tDCS-Geräte und das Anlegen der Elektroden selbst auszuprobieren.

    Zertifizierung

    Für die Teilnahme an den Beiträgen der pt HOLIdays werden pro Tag 6 Fortbildungspunkte vergeben.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten